Projekt „Digitalportal Handwerk Rhein-Erft“ nimmt weiter Fahrt auf

0 28

Die Arbeit an dem von Klaus Lennartz initiierten Digitalportal für das Handwerk im Rhein-Erft-Kreis läuft auf Hochtouren. Nach dem ersten so genannten Werkstattgespräch in Frechen traf sich die aus Vertretern des Kreishandwerks, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Rhein-Erft-Kreises, der RWTH Aachen und des Koblenzer Kompetenzzentrums Digitalisierung bereits zum zweiten Mal an der RWTH in Aachen. Die Teilnehmer vereinbarten zum Auftakt die Erstellung einer Projektskizze in der u. a. die Ausgangslage und die konkrete Zielsetzung des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk, die Entwicklung einer Plattform für das Handwerk sowie die Grobskizzierung eines tragfähigen Betreibermodells gefasst werden sollen. Diese Konzeption, die auch als Grundlage für die Einwerbung von Mittel und Fördergeldern  dient, soll bereits zum nächsten Arbeitstreffen der Projektgruppe Mitte Oktober finalisiert werden.  (Klaus Lennartz, 24.09.2018)